• Camping Fehmarn Ostsee
  • Camping Fehmarn Ostsee
  • Camping Fehmarn Ostsee
  • Camping Fehmarn Ostsee

Auszeichnungen

Höchste Qualität, Sicherheit, Umweltschutz und der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen sind für uns wichtige Kriterien bei der Betriebsführung des Insel-Camp Fehmarn.

Aus diesem Grund haben wir das Umwelt- und Qualitätsmanagement ECOCAMPING bei uns eingeführt und uns nach den strengen Richtlinien anerkannter Betriebsprüfungs-Systeme wie EMAS III, EU-Ecolabel und der BVCD-DTV-Klassifizierung begutachten lassen. Das Prädikat „Klimafreundlicher Betrieb“ und die sympathische EU-Umweltblume, die wir als Auszeichnung tragen dürfen, sind inzwischen zu einem Erkennungszeichen umweltfreundlicher Betriebe in ganz Europa geworden. Unsere „Fünf Sterne“ zeigen den hohen Qualitäts- und Ausstattungs-Standard des Betriebes.

Unsere Leistungen werden zudem regelmäßig von unabhängigen Verbraucherschutzorganisationen geprüft und bewertet. Wir freuen uns, dass wir bei den Bewertungen von allen namhaften Campingführern stets „Bestnoten“ erreichen konnten. Das höchste Anliegen ist uns jedoch die Zufriedenheit unserer Gäste. Denn nur, wenn wir auch hier „Bestnoten“ erreichen, haben wir unser Ziel erreicht.

Einige Beispiele ausgewählter Umweltaspekte des Insel-Camp Fehmarn:

  • Der Einsatz von Energiesparbeleuchtung auf dem gesamten Platzgelände sorgt für Strom sparende Helligkeit. Die Außenbeleuchtungen sind über Dämmerungsschalter, die Innenbeleuchtungen über Bewegungsmelder gesteuert. Dadurch schaltet sich das Licht nur dann ein, wenn es wirklich gebraucht wird. Die Lampen sind zum Schutz von Insekten nach unten gerichtet: so kann man sich einerseits gut auf dem weitläufigen Gelände orientieren, andererseits bleiben die für Mensch und Tier gleichermaßen wichtige Dunkelheit und das Funkeln der Sterne erhalten.
  • Der verwendete Strom wird zu 100% aus Sonne, Wind und Wasserkraft erzeugt und ist somit umweltfreundlich und klimaneutral.
  • Durch die hygienische, teils berührungslose Wasserspartechnik in den Sanitärgebäuden fließt das wertvolle Nass nur dann, wenn es gewünscht ist.
  • Die Warmwasserbereitung erfolgt mittels einer Solarthermieanlage und effizienter Gas-Brennwerttechnik, die mit CO2 kompensiertem Ökogas betrieben wird. Hierbei wird die durch die Verbrennung freigesetzte CO2 Menge berechnet und durch finanzielle Unterstützung von Klimaschutzprojekten ausgeglichen.
  • Mehrwegbecher, der weitgehende Verzicht auf Kleinstverpackungen und das Angebot frischer Lebensmittel helfen mit, die Abfälle auf dem Campingplatz zu verringern. Alles was sich nicht vermeiden lässt, kann in einer komfortablen Wertstoffinsel getrennt und dadurch dem Recyclingkreislauf zugeführt werden.
  • Für umweltfreundliche Mobilität auf der Insel gibt es eine Bushaltestelle am Platz, eine Mitfahrbank, Mietfahrräder in Kooperation mit einem örtlichen Dienstleister und einen Elektroroller zum Ausleihen.
  • Die reinigungsfreundliche Bauweise und Innenausstattung der Sanitäreinrichtungen sowie die Verwendung umweltschonender Reinigungsmittel sorgt für hygienische Sauberkeit.
  • Der Einsatz teils seltener standorttypischer Pflanzen und die Anbringung von Nistkästen für Vögel sind nicht nur schön anzuschauen, sie fördern auch die biologische Artenvielfalt.

    Höchste Qualität, Sicherheit, Umweltschutz und der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen sind für uns wichtige Kriterien bei der Betriebsführung des Insel-Camp Fehmarn. Aus diesem Grund haben wir das Umwelt- und Qualitätsmanagement ECOCAMPING bei uns eingeführt und uns nach den strengen Richtlinien anerkannter Betriebsprüfungs-Systeme wie EMAS II, EU-Ecolabel und der BVCD-DTV-Klassifizierung begutachten lassen.